Welcome!

Vinyls

9 Item(s)

per page

List  Grid 

Set Descending Direction
  1. Bilderbuch LP-Kombi

    Bilderbuch LP-Kombi

    Bilderbuch LP-Kombi "Nelken und Schillinge" erstmals auf Vinyl! -- 180g Edition, Rauhkarton, mit Download-Code, mit Bonus Track "Linda" + "Die Pest im Piemont" Spezialausgabe -- 180g Edition, Rauhkarton, mit Download-Code, mit Bonus Track "Lambrusco" Learn More
    €29.90

  2. Catastrophe & Cure: "Undeniable/Irresistible"

    Catastrophe & Cure "Undeniable/Irresistible"

    Man könnte es sich leicht machen und die Amadeus-Award-Gewinner 2013, CATASTROPHE&CURE als hübsche, junge Posterboys in knallenge Hosen abtun, die mit "Undeniable / Irresistible" (VÖ: 10.04.2015 / schoenwetter Schallplatten) ihre Reifeprüfung ablegen, um im Orchester der ganz Großen mitzuträllern. Learn More

    Starting at: €8.99

  3. Clara Luzia live at Radiokulturhaus (Vinyl)

    Clara Luzia live at Radiokulturhaus (Vinyl)

    Im Herbst 2013 waren Clara Luzia und ihre Band gut aufgewärmt. Dutzende Konzerte waren die Monate davor gespielt worden im Gefolge des Releases "We Are Fish", der beworben wurde mit "endlich laute Gitarren, weg vom fragilen Lagerfeuer-Geklampfe." Die Einladung der Analogue Audio Association Austria, ein reduziertes Konzert im gediegenen Radiokulturhaus zu spielen, das aufgezeichnet und auf limitiertem Vinyl erscheinen soll, stieß da zunächst auf wenig Begeisterung. Bitte nicht zurück ans Lagerfeuer! Aber dann überwog doch die Neugierde und Clara lud befreundete MusikerInnen ein - Jelena Poprzan (Bratsche), Wolfgang Seierl (Sitar), Eloui (Ukulele, Gesang), Ernst Tiefenthaler (Gitarre, Gesang), Jöax Grubmüller (Gesang), VeronikaHumpel (Akkordeon, Gesang) - und erlebte, dass nicht alles ohne Jazzmaster und Muff-Pedal gleich zum Lagerfeuer werden muss. "The scale", diese aufgelegte Live-Nummer, ist das beste Beispiel. Nicht Lagerfeuer, sondern massives Feuerwerk - und da ist es ja dann doch wieder, das Zerr-Pedal. Alles gut! Im Herbst 2013 waren Clara Luzia und ihre Band gut aufgewärmt. Dutzende Konzerte waren die Monate davor gespielt worden im Gefolge des Releases "We Are Fish", der beworben wurde mit "endlich laute Gitarren, weg vom fragilen Lagerfeuer-Geklampfe." Die Einladung der Analogue Audio Association Austria, ein reduziertes Konzert im gediegenen Radiokulturhaus zu spielen, das aufgezeichnet und auf limitiertem Vinyl erscheinen soll, stieß da zunächst auf wenig Begeisterung. Bitte nicht zurück ans Lagerfeuer! Aber dann überwog doch die Neugierde und Clara lud befreundete MusikerInnen ein - Jelena Poprzan (Bratsche), Wolfgang Seierl (Sitar), Eloui (Ukulele, Gesang), Ernst Tiefenthaler (Gitarre, Gesang), Jöax Grubmüller (Gesang), Veronika Humpel (Akkordeon, Gesang) - und erlebte, dass nicht alles ohne Jazzmaster und Muff-Pedal gleich zum Lagerfeuer werden muss. "The scale", diese aufgelegte Live-Nummer, ist das beste Beispiel. Nicht Lagerfeuer, sondern massives Feuerwerk - und da ist es ja dann doch wieder, das Zerr-Pedal. Alles gut! Band: Clara Luzia (voc, guitar) Catharina Priemer (drums) Heidi Dokalik (cello, backing voc) Max Hauer (piano, bass) pauT (bass, guit) Gäste: Eloui Ernst Tiefenthaler Jöax Grumüller Jelena Poprzan Veronika Humpel Wolfgang Seierl Learn More
    €18.00

  4. destroy, munich: "Don't Forget The Birthday Cake" (Vinyl)

    destroy, munich: "Don't Forget The Birthday Cake" (Vinyl)

    The debut-record by destroy, munich available as CD, Vinyl & Mp3 Download.

    Learn More
    €14.99

  5. Garish "Junge Römer" + Ernst Molden & Der Nino aus Wien "Ganz Wien" - limitierte 7"-Single (Vinyl)

    Garish "Junge Römer" + Ernst Molden & Der Nino aus Wien "Ganz Wien" - limitierte 7"-Single (Vinyl)

    Limitierte 7''-Split-Single mit den Falco-Interpretationen von: Garish "Junge Römer" Ernst Molden & Der Nino Aus Wien "Ganz Wien" Nicht im Handel erhältlich! Learn More
    €8.00

  6. Garish: "Trumpf" (Cover)

    Garish "Trumpf"

    Trumpf? Vielleicht beschreibt der Titel des neuen Garish-Albums ein bisschen den Sieg über sich selbst. Die Band hatte sich 2010, nach mehr als einer Dekade gemeinsamen Musizierens, neu erfunden. "Wenn dir das meine Liebe nicht beweist" war ein überraschendes, vielseitiges, rohes Meisterwerk, von Kritik und Publikum äußerst wohlwollend aufgenommen. Trotzdem hat es fast vier Jahre gedauert, bis ein neues, zehnteiliges Werk in den Kasten kommt. Der Schaffensprozess stand währenddessen mehrfach kurz vor dem Kollaps. „Trumpf“ beschreibt so gesehen auch den erhebenden Moment, in dem klar wurde, dass es zu fünft doch noch „etwas zu holen“ gibt. Und das nicht gerade im Sinne einer großen Karriereaussicht dank romantisch-rosaroter Bandchemie, in der Glückseligkeit ob des gemeinsamen Musizierens herrscht. Im Gegenteil: „Harmonie ist definitiv kein Antrieb für uns“, tönt die Gruppe. Das Resultat sind 40 Minuten dicht gepackter Energie. Das Album hatte im bestmöglichen Sinne eine Kanalisationsfunktion. Die Band als Ganzes ist größer. Sie ist erhaben über jedwede Widrigkeiten, die die Niederungen des Alltags einer Musikkapelle in Österreich zu bieten hat. Das dichteste und intensivste Album, dass die Band je gezaubert hat. Learn More

    Starting at: €8.99

  7. Alles Hin,Hin,Hin

    Ja,Panik: "Alles Hin,Hin,Hin" - 7" Vinyl

    Der hiezu vorliegende Opener „Alles hin, hin, hin“, aus dem Album "The Angst & The Money", ist zugleich die offizielle Vorabsingle und erscheint auf 7“-Vinyl – übrigens mit der bestmöglichen thematischen Verdichtung des Themas auf der Rückseite: Ja, Panik´s Fassung von John Cales „Fear Is A Man´s Best Friend“ (…unterstreicht überdies auch die Wertschätzung der Band für das Schaffenswerk Velvet Undergrounds und ihrer Spin-Offs.)

    Der Willkommensgruß des neuen Werkes ist eher ein Soundtrack für das moderne Weltbild denn einer zur Krise - an der nicht unproblematisch geldorientierten Wesenshaltung des Menschen hat auch sie nicht viel geändert. Sänger und Texter Andreas Spechtl bringt das Resultat daraus mit seinen Kollegen gekonnt auf den Punkt: „Alles hin, hin, hin“.

    A : Alles hin, hin, hin
    B : Fear Is A Man´s Best Friend

    Learn More
    €7.90

  8. Leyya "Spanish Disco"

    Leyya "Spanish Disco"

    Auf ihrem Debütalbum "Spanish Disco" lässt das Duo gleich mehrere Welten gekonnt aufeinander treffen: Kunst gegen Pop, filigran vorgetragene Melodien gegen schwere elektronische Beats, Land gegen Stadt, Konzept gegen Chaos, jugendlicher Leichtsinn gegen Routine. Im Ganzen lösen sich diese vermeintlichen Gegensätze zu dem starken, konkludenten Album "Spanish Disco" auf, das auch produktionstechnisch den internationalen Vergleich nicht scheuen muss.Auch wenn das Duo aus Eferding (Oberösterreich) das Wort "Konzept" nicht hören will: Nicht erst beim zweiten Blick liegt vor einem ein schlüssiges und rundes Album, das sich mit den Problemen junger Erwachsener beschäftigt: Man hat alle Möglichkeiten, kann alles tun, alleine es fehlt die Kraft sich zu entscheiden. Bis man sich entschieden hat, vertreibt man sich die Zeit mit Belanglosem in der "Spanish Disco" in Ibiza, ist "Drowing in Youth". Ein Glück dass LEYYA sich dazu entschlossen haben, dieses Album aufzunehmen.

    Learn More
    €18.00

  9. Polkov: "Ho Un Gatto [si Chiama Vendetta]" 7''

    Polkov: "Ho Un Gatto [si Chiama Vendetta]" 7''

    POLKOV, die Spacecowboyfolker aus der idyllischen Steiermark, waren in den letzten 12 Monaten eine der großen Überraschungen aus dem an Überraschungen jüngst nicht armen Österreich. Für die Produktivität des Sechsers spricht, dass nach dem selbstbetitelten Debütalbum mit den veritablen Radiohits „Kamaro’s Song“ und „Promised Land“ (Airplay und Konzerte in ganz Europa) schon der nächste Pfeil im Köcher darauf wartet, abgeschossen zu werden: Das sommerlich-launige „Ho un Gatto (si chiama Vendetta)“ schlägt die Brücke zum nächsten Album, das wohl irgendwann im nächsten Frühjahr auf den Planeten losgelassen wird. So italienisch und sperrig der Titel aufs Erste erscheinen möge, so sehr herrscht nach einmaligem Hören Mitpfeifgarantie. Absicht, denn auch für Nicht-Italophile heißt der Song „Ich habe eine Katze, die Rache heißt“. Wie man weiß, serviert man diese kalt. Im Sommer also eine Wohltat. Mahlzeit!

    Learn More
    €8.00

9 Item(s)

per page

List  Grid 

Set Descending Direction